Kunde Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg
Architekt
Produkt
Jahr 2011
head
langnav
Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Projekt 16 von 44
Für das größte katholische Krankenhaus Deutschlands "Barmherzige Brüder Regensburg" erhielt sis den Auftrag das gesamte Leitsystem im Innen- und Außenbereich neu zu entwickeln und planen. Die Zusammenarbeit mit den Die Farbkombination der Schilder sorgt für hohen Erkennungswert und klare Gliederung der Wegweisung. Im Eingangsbereich und an wichtigen Zielen wie z.B. der Notaufnahme wurden beleuchtete Hinweisschilder aufgestellt, die das schnelle Erkennen und Finden ermöglichen. Das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg beauftragte sis im April 2011 mit der Neukonzeption eines Patienten- und Besucherleitsystems. Die besondere Herausforderung war, dass in einer alten, über die Jahre gewachsenen Struktur ein Labyrinth von Wegen über zwei Eingangsebenen zu insgesamt 11 Aufzugskernen entstanden war. Die Benennung der Häuser nach den Heiligen des Ordens war die Basis für die Neubenennung der Aufzugskerne und der Stationen. Logisch ergibt sich dadurch nun die Aufzugsbenennung und die Stationsbezeichnung aus dem Buchstaben des Hauses. Die zentrale Hauptübersicht wurde alphabetisch sortiert. Hierarchieebenen erleichtert die Suche und reduzieren die Schildinhalte. Zuständig für die Konzeption, Grafik, Ausschreibungserstellung und Montageleitung, erstellte sis auch die Produktionsdaten für die ausschließlich mit Digitaldrucken beschrifteten Decken- und Wandwegweiser und koordinierte die phasenweise Ausführung und Montage im laufenden Krankenhausbetrieb. Die Planungszeit von der Bestandsanalyse im Frühjahr 2011 bis zum Beginn der Montagen im Mai 2012 betrug mehr als ein Jahr. Die in einem Krankenhaus üblichen Veränderungen, laufenden Umbauten und Umzüge erfordern auch in Regensburg einen sogenannten Aktualisierungsdienst, der fortlaufend von sis geplant, kartiert und von Fa. Moedel umgesetzt wird. Ganz besonders danken wir der sehr guten und herzlichen Zusammenarbeit und Unterstützung durch die verantwortlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Projektgruppe.